21. Januar 2019
Selbst- & Fremdwahrnehmung. Wer bin ich und wie möchte ich gerne sein ? Bin ich gut genug? Wie wirke ich auf andere und was hindert mich daran, wirklich so zu sein, wie ich sein möchte?
16. August 2018
Ich höre was, was du nicht hörst Hochsensitiv und Hochsensibel im Alltag „ Das mein Sohn irgendwie „besonders“ war, fiel mir eigentlich am Tag seiner Geburt auf. Er schaute bereits so wachsam durch die Gegend, keine 5 Minuten alt wollte er schon alles wahrnehmen. Im Laufe seines Größer Werdens zeigte er Verhaltensweisen die mir absolut unbekannt waren. Auf minimales Sonnenlicht reagierte er lautstark mit : „ zu hell“, Lauwarmes Wasser wurde schmerzhaft mit „zu heiß“ abgelehnt...
07. August 2018
Kennt ihr das, an manchen Tagen ist das Leben merkwürdig. Ich lasse ja gerne Bilder im Kopf entstehen und rede in Metaphern um mit den Bildern ein Gefühl entstehen zu lassen. Manchmal fühlt sich das Leben an wie der Straßenverkehr. Du stehst an einem Punkt, bist dir ganz sicher, dass du den Weg kennst und dann biegst du voller Vorfreude ab, nochmal und nochmal und nach 4x links abbiegen stehst du wieder an der gleichen Stelle. Sehr überrascht fragt mich sich dann, was mach ich den hier...
04. August 2018
Die Farben des Regenbogens Es gibt für viele Menschen im Leben immer nur schwarz oder weiß. Entweder man ist für oder gegen Sie. Es ist schwierig noch nicht einmal in Grauzonen zu denken. Dem Leben noch nicht einmal eine Nuance an Farben zu schenken. Man nimmt sich selbst die Chance auf ein farbenfrohes Leben. Ausgehend vom Regenbogen wäre es ja unglaublich schade, wenn er uns nicht mit den in sich verlaufenden Farben erfreuen würde. Wie trist wäre der Regenbogen, welcher ja nur zu sehen...
02. August 2018
Ich bin kein geduldiger Mensch, genau das Gegenteil. Ich glaube im Duden ist neben dem Wort „ungeduldig“ sogar ein Bild von mir um es zu veranschaulichen. Warten, auf etwas oder auf jemanden oder noch viel schlimmer geduldig mit meinem Leben und mir selbst zu sein erscheint mir manchmal schier unmöglich. Meine Schwester sagt immer. Belinda, leg dich in den Fluss des Lebens und lass dich mal ein wenig von ihm treiben und rudere nicht ständig gegen den Strom. Da hat Sie sicherlich...
31. Juli 2018
Die Erfahrung, welche ich vergangenes Wochenende machen durfte haben mich zu dem Blog inspiriert. Ich hatte den Mammutmarsch vor mir, wollte die vollen 100km. War gut vorbereitet, hatte gutes Equipment welches ich ausreichend getestet hatte und schlussendlich auch genau die richtigen Menschen zur Unterstützung an meiner Seite. Trotzdem musste ich bei Km 82 aussteigen! Was war passiert? Im nach hinein betrachtet war es wieder eine Lektion vom Leben für mich selbst. Ich durfte lernen, dass wenn...
23. Juli 2018
Ich vertrete ja die Theorie das wir im Leben immer wieder vom Schicksal, Kismet, Charma, Gott ….woran auch immer ihr glaubt die selben Aufgaben immer wieder gestellt bekommen. Solange bis wir sie erledigen. Das Universum legt uns solange Steine in den Weg, bis wir nicht mehr achtlos darüber steigen können sondern wir anfangen Sie zu bearbeiten. Und mit jedem mal, wenn wir nur darüber hinwegsteigen oder irgendwann klettern, wird der nächste Stein größer und die damit gemachte Erfahrung...
18. Juli 2018
Ein Mammut Projekt ! Vor ein paar Monaten, nach 2 Jahren harter Lernzeit für meinen Heilpraktiker für Psychotherapie, hat meine Schwester mein Endorphin ausgenutzt um mich für den Mammutmarsch in München mit anzumelden. Ein Marsch von 100 km welcher in 24 Std zu gehen ist. Anfangs war ich noch sehr Leichtgläubig und zuversichtlich. Konnte mir gar nicht vorstellen warum von 1500 Startern nur 20-30% überhaupt diesen Marsch erfolgreich absolvieren. Nun, ....5 Monate später und einige...
16. Juli 2018
Ich geb zu das mit dem Blog schreiben hat mich jetzt irgendwie „gekickt“…ist ja fast wie Tagebuchschreiben als Jugendliche. Vor ein paar Wochen hatte ich eine Klientin die für alle Anregungen, etwas an ihren bisherigen Leben zu verändern eine „Ausrede hatte“. Dies könnte schief gehen, dafür sei sie nicht qualifiziert, darüber hatte sie sich noch nicht informiert, und und und. Mir geht dabei immer durch den Kopf: „ Wer WILL findet WEGE, wer nicht möchte findet AUSREDEN!...
16. Juli 2018
Dr. Jekyll und Mr. Hyde Man soll ja, lt. Meiner Schwester, viele Dinge einfach einmal zum 1ten Mal machen. Nun gut, ich habe noch nie in meinem Leben einen Blog Artikel geschrieben. Das ist also der 1te. Ob er gut ist, oder ob ihn jemand ließt weiß ich nicht und darum geht es auch nicht. Vielleicht enthält er auch viele meiner geliebten Rechtschreib- & Kommafehler und meine ganz individuelle Grammatik *lach* Viele Anekdoten meiner Schwester die mich sehr erheitern beginnen mit den...